Gründung des SKC Goldscheuer e.V.

 

Der SKC Goldscheuer wurde im Mai 1971 gegründet. Die Gründungsmitglieder waren:

Bittiger Werner, Bühler Günter, Bühler Edwin, Fischer Hans, Sauer Karl und Zapf Hans.

 

Die Eintragung im Vereinsregister erfolgte ein Jahr später. Die nachstehenden Herren haben die Satzungsurkunde unterzeichnet:

Bittiger Werner, Bühler Günter, Klem Dieter, Kopf Günter, Kruß Georg, Reich Erich, Ritter Edgar und Sauer Karl.

 

In der Spielrunde 1978/79, die zu Anfangs mit fünf Kegler gespielt wurde, wurde die erste Meisterschaft in der Bezirksklasse Mittelbaden erreicht.

 

Im Jahr 1979 baute Günter Kopf eine Damenmannschaft auf, welche bereits in der Spielrunde 1982/83 die Meisterschaft errang.

 

Viele Einzelmeistertitel auf KV-, Bezirk- und Landesebene wurden von verschiedenen Aktiven erreicht. 1978 konnte Dieter Klem den ersten Deutschen Meister Titel in der Versehrten Klasse nach Goldscheuer bringen. Drei weitere sollten über die Jahre noch folgen.